ALLE GUTEN DINGE SIND DREI

bless_davos_1schneider_davos_2

Mit der Teilnahme am NOS in Davos erhielt ich die Chance meine Teilverbands-Kranzsammlung zu komplettieren. Nach Cazis im Jahr 2007 und Wattwil im 2016 nahm ich zum dritten Mal am NOS teil.


Bereits am Donnerstag wurden die Spitzenpaarungen bekannt gegeben und so wusste ich, dass im ersten Gang mit Bless Michael ein sehr starker Gegner auf mich wartet. Diese Begegnung ging nach sechs Minuten gestellt aus. Schnurrenberger Roman konnte ich am Boden bezwingen und gegen Dörig Erich erhielt ich die Maximalnote gutgeschrieben. Nach der Mittagsruhe erhielt ich die Aufgabe gegen Schneider Domenic anzutreten. Glücklicherweise konnte ich ihn auf die gültige Seite drehen und so durfte ich mir Hoffnungen auf das begehrte Eichenlaub machen. Ein Remis gegen Burkhalter Stefan folgte in Gang fünf und der Sieg gegen Schäppi Urs brachte mir die benötigten Punkte zum Kranz.

Als Andenken daran durfte ich eine wunderschöne Treichel aus dem Gabentempel mit nach Hause nehmen. Ich gratuliere dem OK zu dem super organisierten Fest in der Vaillantarena. Der Schlussgang war ein sensationeller Abschluss für ein schönes Fest mit einem würdigen Sieger.

Schwingergrüsse Simon

Rangliste


zurück